Optimales,
Natürliches
Sehen nach der Operation am Grauen Star

5 Sehfunktionen sind dafür notwendig!

Was passiert bei der Operation am Grauen Star?
Bei der Operation wird die getrübte natürliche Linse entfernt. Dem Auge fehlen nun die 4 Funktionen der natürlichen Linse.
Zwei Wege für Ihr Sehen nach der Operation
Die fehlenden Funktionen können durch die Implantation einer Kunstlinse ersetzt werden. Es gibt zwei Wege:
Basis
Qfunctional
Beim Basis-Weg wird eine Kunstlinse mit nur einer Sehfunktion, nämlich der Fern-Funktion, implantiert. Das scharfe Sehen in der Ferne wird dadurch wieder ermöglicht.
Ungefähr so wäre Ihr Sehen während der OP, wenn Ihre natürliche Linse bereits entfernt, aber noch keine Kunstlinse implantiert wurde.
Beim Qfunctional-Weg wird eine Kunstlinse mit bis zu fünf Sehfunktionen implantiert. Das individuelle Optimale, Natürliche Sehen nach dem Linsentausch wird dadurch ermöglicht.
1
Fern-Funktion
2
Nah-Mitte-Funktion
3
Schutz-Funktion
4
Dämmerungs-Funktion
5
Abbildungs-Funktion

Sie möchten mehr erfahren über das Optimale, Natürliche Sehen nach dem Linsentausch? Informieren Sie sich interaktiv mit dem ONS-Simulator und erfahren noch mehr über Ihr Sehen nach dem Tausch der natürlichen Linse.